Smartphone: Neue Unterrichtseinheit

«Mein Alltag, mein Smartphone – ständig verbunden und nie allein!?

Bereits nutzen rund 98 % der Jugendlichen in der Schweiz ein Smartphone. Höchste Zeit den Umgang mit diesem «multimedialen Alleskönner», im Unterricht zu thematisieren.

Wie ändert das Smartphone den Alltag der Jugendlichen? Die digitale Daueralarmbereitschaft und Fragmentierung ihrer Aufmerksamkeit überfordert viele Jugendliche in der Entwicklung ihrer kognitiven, psychischen und sozialen Fähigkeiten – u.a. mit Auswirkung auf ihre schulischen Leistungen. Im Sinne der Peer-Euducation entwickeln die Schülerinnen und Schüler selbst Strategien für einen verantwortungsvollen Umgang.

Download