Contest-Unterlagen und Hilfsmittel

 


Anleitungen und Ideenentwicklung

Den Zeitressourcen und Lernvoraussetzungen entsprechend bieten aufeinander abgestimmten Module einen individuellen Einsatz. Mehr dazu in der

Anleitung für Lehrpersonen

Um dem Contest den Schülerinnen und Schülern zu erklären und sie anzuregen Ideen zu entwickeln können Sie zu Beginn diese Powerpoint-Präsentation einsetzen:

Einführung in den «freelance-contest»

 

Für die Entwicklung der Ideen stehen folgende Leitfaden und Umsetzungshilfen zur Verfügung:

Leitfaden für die Ideenentwicklung

Leitfaden Umsetzung Fotografie

Leitfaden Umsetzung Illustration

 

 

Einreichen der Ideen

Damit die eingereichten Ideen zugeordnet werden können, bitten wir bei jeder Arbeit auf der Rückseite einen ausgefüllten Teilnahmetalon zu kleben.

Teilnahmetalon

Einsendeschluss: 30. November 2016 (Datum des Poststempels)

Bitte sämtliche Arbeiten aus allen Kantonen und aus dem FL an unsere freelane-Zentrale einsenden:

Kanton St.Gallen

Gesundheitsdepartement

freelance-Zentrale

c/o ZEPRA

Unterstrasse 22

9001 St.Gallen

 






 

Nächster  Contest

Der nächste Contest findet im Schuljahr 2016/17 zum Themenbereich digitale Medien statt.

 

Optionale Module:

Tipps zum Texten

Wie werde ich gehört? Wie vermittle ich meine Botschaft? Die Sprache bietet eine Vielfalt an Ausdrucksmöglichkeiten. 12 Stilmittel für spannende Headlines und Slogans helfen griffige Textbotschaften zu formulieren.

Texttipps für Slogans und Headlines

 

Einführende Module

Auch der Einsatz dieser sekundären Hilfsmittel ist freiwillig. Sie tragen zum Verständnis bei, wie ein Plakat formal und inhaltlich aufgebaut ist und welche Qualitätskriterien bei der Bewertung eines fertig gestalten Plakates relevant sind.

Aufbau und Wirkung eines Plakates, inhaltlich, 1 Lektion (PDF, 3.36 MB)

Aufbau und Wirkung eines Plakates, formal, 1/2 - 1 Lektion (PDF, 1.56 MB)

Qualitätskriterien eines Plakates, 1/2 - 1 Lektion, (PDF, 2.13 MB)